Grafik: x.

go-digital: Förderzuschuss bis zu 16.500 €*

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert mit dem go-digital Programm Sie als kleines und mittelständisches Unternehmen (KMU)*, wenn Sie Ihre Geschäftsprozesse mithilfe digitaler Lösungen optimieren wollen.

Die Erschließung neuer Kunden und Märkte durch digitale Medien und Strategien sowie die Digitalisierung von Geschäftsprozessen sind ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Unser Unternehmen wurde als Beratungsunternehmen autorisiert. Ansprechpartner in unserem Hause sind Thomas Stiren, Tel. 0651/84031-110, und Alexander Weinl, Tel. 0651/84031-125.

Bei folgenden Dienstleistungen werden 50 Prozent auf einen maximalen Beratertagesatz von 1.100 Euro gewährt. Der Förderumfang beträgt maximal 30 Tage in einem Zeitraum von einem halben Jahr:

Förderbereiche:

Unsere Beratung

  • Individuelle, fachliche Beratung und Umsetzung in den Fördermodulen digitale Geschäftsprozesse und digitalisierte Markterschließung
  • Ausrichtung der Beratung am Bedarf Ihres Unternehmens und der damit einhergehenden Auswahl der Module

Unsere Leistungen

  • Übernahme der Gesamtverantwortung für das jeweilige Projekt
  • Überprüfung Ihrer Förderfähigkeit
  • Antragstellung beim Projektträger
  • Wettbewerbsneutrale Beratung von Analyse bis Umsetzung
  • Dokumentation der Leistungserbringung im Verwendungsnachweis, bestehend aus zahlenmäßigem Nachweis sowie einem aussagekräftigen, nachvollziehbaren Sachbericht

Zögern Sie nicht und lassen Sie sich unverbindlich beraten. Rufen Sie uns an!

Informieren Sie sich auch unter www.bmwi-go-digital.de

...

*Kriterien: weniger als 100 Mitarbeiter, Vorjahresumsatz- oder Vorjahresbilanzsumme von höchstens 20 Mio. Euro, Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland, Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung